Aktuelles

Gemeinsame Zukunftsveranstaltung für Unternehmen im Kreis Segeberg am 09. Juni bei XXXLutz/Dodenhof

„Nichts bleibt wie es ist - auch in der Region?“


Moderne Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit Veränderungen flexibel umgehen. Themen wie die Ökologisierung, Diversität, Digitalisierung, demografischer Wandel und aktuelle Krisen wie die Pandemie oder der Ukraine-Krieg wirken sich auch auf unseren regionalen Arbeitsmarkt aus. Welche Ideen und Lösungsansätze gibt es zur Bewältigung dieser Herausforderungen im Kreis Segeberg?

Austausch zu dieser Frage bietet den Chefs und Personalverantwortlichen der Region die Veranstaltung
„Nichts bleibt wie es ist - auch in der Region?“
am Donnerstag, den 09.06.2022 ab 13.00 Uhr
bei XXXLutz/Dodenhof (Auf dem Berge 1, Kaltenkirchen).

„Der Arbeitsmarkt ist in einem enormen Wandel, der direkt in die Betriebe hineinwirkt. Wir wollen nicht nur die entscheidenden Zukunftsfragen stellen, sondern uns auch mit den passenden Antworten für den Kreis Segeberg beschäftigen“, erklärt Susan Sommerfeld, Geschäftsführerin des Jobcenters Kreis Segeberg.

Kompakt und in Präsenz werden die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg mbH (WKS) und das Jobcenter Kreis Segeberg einen Blick auf die Megatrends des Arbeitsmarktes werfen, um dann Beispiele aus der regionalen Praxis zu beleuchten und weitere Ideen und Möglichkeiten zu diskutieren. Weitere Beteiligte sind die Agentur für Arbeit, das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), FRAU&BERUF sowie XXXLutz/Dodenhof. Ganz besonders ist zu erwähnen, dass die Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen, Frau Michaela Pries, sich für die vorgesehene Podiumsdiskussion Zeit eingeplant hat.

„Die Veranstaltung ist eine hervorragende Möglichkeit, um neue Impulse für das eigene Unternehmen mitzunehmen und gleichzeitig das eigene Netzwerk auszubauen“, lädt Till Gottstein von der WKS alle Interessierten zur Teilnahme ein.

Anmeldungen zu der Veranstaltung werden von der WKS angenommen, am besten per Mail an anmeldung@wks-se.de. Bitte Personenzahl angeben!

 

Ablauf

10.00 Uhr                   Get together
10.20 Uhr Begrüßung und Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Kaltenkirchen Hanno Krause
10.30 Uhr Dr. Volker Kotte (IAB): „Digitalisierung, Demografie, Fachkräftebedarf...was den Arbeitsmarkt in Zukunft prägen wird“

11.00 Uhr

Fragerunde und anschl. kleine Snackpause

11.15 Uhr Impulsvortrag Simone Mortensen (Frau & Beruf): Flexible Chance für moderne Arbeitgeber: Teilzeitausbildung!
11.30 Uhr Praxisbeispiel Christopher Hartenhoff (XLDK HandelsGmbH & Co. KG): Aufbau eines individuellen Teilzeitmodells
11.45 Uhr Podiumsdiskussion moderiert durch Stefan Stahl (Jobcenter Kreis Segeberg) und Till Gottstein (WKS)
12.15 Uhr Betriebsrunde Geschäftsräume XXXLutz (optional)
13.00 Uhr Ende der Veranstaltung